Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Angela Mahr: Netzwerk Forum Neues Miteinander

Dieses Interview mit Angela Mahr über sie selbst und das Forum Neues Miteinander (20.-24.3.13) führte Devasetu mit ihr im Februar 2013 via Internet.

 

Video ansehen Video ansehen

 

Leben in einer original mongolischen Jurte in der Nähe von Berlin; die Kraft von Wald tanken und geerdet sein, die Gedanken werden ruhiger; gelebte Lösungen für ein Neues Miteinander im Forum teilen und sich anstecken lassen; die politische Dimension eines Neuen Miteinanders; in einem Neuen Miteinander freudvoller mit einander, inspirierend für einander und im Herzen und mit den eigenen Gefühlen sein; Bewusstsein, das von innen wächst, und doch auch Hilfe von außen annehmen kann, um in die Gefühle zu kommen; wenn positive Gefühle erwartet werden, z.B. bei der Arbeit freudig und begeistert zu sein, aber andererseits Verletzlichkeit nicht gern gesehen wird; liebevolle Räume schaffen und ein hohes Maß an Achtsamkeit im Berufsleben, bei Projekten, in der Partnerschaft; die Unterscheidung zwischen Gefühlen und Emotionen; Gefühle im Jetzt, hinein atmen, im Körper spüren; Emotion mit Ursprung in der Vergangenheit, im Schmerzkörper gespeichert, in die Erde schicken zum Abfließen; kollektive Gefühle im Schmerzkörper – fühlen und dann neu, anders leben; Forum Neues Miteinander als Netzwerk für verschiedene Lebensbereiche wie das Finanzsystem, Kindererziehung, Spiritualität, Partnerschaft, Kunst… – ein breites Spektrum, weil alles zusammenhängt; Bernd Senf als Referent zum Thema Geldwesen also auch zum Thema Orgon, also freier Energie und Wilhelm Reich; Suche nach der Wahrheit, der Essenz, in allen Bereichen; Referenten, die in klaren Worten und ganzheitlich sprechen; vier Tage der Begegnung; Angelas Rolle beim Forum Neues Miteinander; immer auf die Essenz ausgerichtet und immer offen für Neues; Räume für pure Erfahrung, für Liebe, wie z.B. in Paarseminaren von Angela; Tantra als Weg liebesfähiger zu werden und die Seele sprechen zu lassen; pure Begegnung ohne Masken und Schleier – und dadurch komplett in Verbindung mit anderen Menschen sein; die Seele als individueller Lichtpunkt, als individuelles Leuchten im All-Einen, in der All-Verbundenheit; die Illusion, abgetrennt zu sein; in der Meditation sich in der Essenz spüren, Stille, die auch laut und in Bewegung sein kann; das hohe ekstatische Potential im Menschsein; was Angela unter „ich“ versteht; das Rebellische junger Menschen und andererseits die Jagd nach Abschlüssen, um einen Arbeitsplatz zu bekommen; Kreativität und Frechheit als Antwort auf die Arbeitslosigkeit; fördern der individuellen Fähigkeiten von Kindern und der Lust zu lernen und auf den Rhythmus der Kinder vertrauen; die Möglichkeit, als Erwachsener von Kindern Authentizität zu lernen; das Leben als Geschenk erleben, mit Glück, das uns Orientierung gibt; Angelas Liebe zum Reisen; unsere Glücksfähigkeit kultivieren; grundloses Glück und buntes Glück in der Form; über den Versuch, Liebe in Worte auszudrücken – was nie vollständig gelingen kann; Inspirationen in allen Lebensbereichen, die dann alles andere wieder befruchten – ein großer fetter Lebensfluss

 

Als MP3 Audio                                                Video ansehen Video über YouTube ansehen

 

Angela Mahr:

„Liebe als Weg“ ist mein Lebensmotto. Liebe ist Magie, ob in Form einer romantischen Partnerschaft oder als kreatives Wirken an einem Projekt. Liebe selbst ist formlos und kennt unendlich viele Formen. Ich will dazu inspirieren, diese Formen im eigenen Leben wiederzufinden. 

 

Grundlage meiner Arbeit ist die unmittelbare Einsicht, dass alles, was existiert, mit allem verbunden ist. Ich persönlich nehme diese Allverbundenheit wahr als eine Art kosmischen Tanz: Alles beeinflusst sich gegenseitig, reagiert aufeinander, schaukelt sich zu neuen Bewusstseinsebenen und Freuden (oder "Leid-Schleifen") hoch. Uns Menschen empfinde ich wie Lichtpunkte, die nicht getrennt voneinander existieren, aber individuell leuchten. Dieses Leuchten ist jeden Augenblick neu. Wir selbst kreieren den Augenblick, und unsere einzige wahre Kraft ist die Liebe.

Ich will dazu anregen, dieses Miteinander (wieder) zu fühlen. Leben wir in diesem Bewusstsein, so meine tiefe Überzeugung, können wir nicht nur die aktuellen drängenden Probleme auf der Erde lösen, sondern auch ein freudvolles, kreatives und ekstatisches Leben führen.


Alles im Leben ist Beziehung. Rituale sind der unmittelbare künstlerische Ausdruck davon: Sie helfen, ein neues Miteinander zu erfahren, die Allverbundenheit wahrzunehmen, und sie führen in neue Tiefen des Bewusstseins.

 

Ich liebe es, energetisch zu arbeiten. Ich kann Energieströme und Informationen in den Chakren meines Körpersystems wahrnehmen, und je nach Wunsch und Offenheit auch bei anderen. Unser Körper ist manifestiertes Bewusstsein! Die Tibeter nannten ihren Lichtkörper „Regenbogenkörper“ und reinigten ihn auf ihrem Erleuchtungsweg von allen Blockaden. Der Körper kennt Antworten auf alle Fragen, die uns bewegen, wenn wir (wieder) auf ihn hören. Coaching und Seminare mit mir beinhalten Wege, das (wieder) zu lernen.

 

Hintergrund: 

•    Seit 2009: Coaching und eigene Seminare, Recherche und Dreharbeiten über indischen und tibetischen Tantrismus, Veröffentlichung diverser Zeitungsartikel. Mehr dazu unter: www.angela-mahr.de

•    2008/09 Magisterarbeit über „Versuchung und Leidenschaft“ in Literaturverfilmungen, über die Überwindung der Spaltung von „Heiliger“ und „Hure“ und den Weg von einsamer zur gemeinsamen Ekstase. (FU Berlin / Allg. und Vgl. Literaturwissenschaft); Abschlussprüfung über indische und tibetische Körperkonzepte sowie die Theorie der symbolischen Anthropologie (FU Berlin / Ethnologie)

•    2007 China- und Tibetreise, Interviews mit Mönchen und Dorfbewohnern (Niyn Pa, Amdo). Dreh der Reportage „Running Kids“ über die Bedeutung von Leistungssport für Jungendliche aus chinesischen Bauernfamilien (Phoenix/Hongkong)

•    Seit 2005: intensive Beschäftigung mit Tantra (Selbststudium und div. Kurse), Tao (Jennifer Lee), Reiki (Mina Mohyi) und den hawaiianischen Massagen Kahi Loa und Lomi Lomi Nui (Stefan Surber)st!
 

Mehr Info zum Forum Neues Miteinander:

Mehr Info über Angela Mahr:

Letzte Aktualisierung: 26. Feb. 2013

Spenden:


Forum Neues Miteinander