Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Friederike Hemsath: Wach sein mit dem Fühlen unserer Gefühle

Diesen Vortrag hielt Friederike Hemsath beim One Spirit Festival im Mai 2016.

 

Video ansehen

 

Friederikes Reise nach innen in über zehn Jahre als Practitioner der Journey nach Brandon Bays; über unsere Vorstellungen vom Leben und die damit verbundenen Ziele, bei deren Erreichen wir glauben, uns besser zu fühlen; praktische Übung dazu; die Resonanz und Antworten unseres Körpers auf unsere Vorstellungen; unsere Wertungen darüber, etwas nicht erreicht zu haben – und wie wir uns dabei fühlen; mit Gefühlen verbunden bleiben, sie fühlen und darüber mehr zu sich selber kommen; atmen und das Gefühl fühlen und schauen, was es mit mir macht, praktische Übung dazu; lernen, mit den Gefühlen zu sein, ihnen Raum zu geben, sie zu sehen, auch wenn sehr intensiv sind; das Eigenleben der nicht gefühlten, verkapselten Gefühle und die Möglichkeit, diese Gefühle zu lösen durch Sprechen mit dem „jüngerem Ich“ und dessen bedingungslose Annahme und wie man sich danach anders fühlt; wacher damit werden, was Vorstellungen in unserem Leben auslösen; die Möglichkeit der Heilung durch das Instument „The Journey“ auf emotionaler oder sogar auf körperlicher Ebene, wie bei Brandon Bays; dem inneren Kind in uns, unserem jüngerem Ich gegenüber offen bleiben; die Einzelarbeit The Journey; aus Friederikes Geschichte, wie sie lernte, dem Leben wieder zu vertrauen; ein Gespür dafür bekommen, wenn gefühlsmäßig etwas hochkommt, was sich zeigen möchte; auch mit dem „(gefühlsmäßig) Alltäglichen“ auf den verschiedenen Eben wach sein; der Dialog mit dem jüngerem Ich.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

Friederike Hemsath: Sich den Gefühlen in reiner, unschuldiger Beobachtung öffnen

Dieser Erlebnis-Vortrag mit Friederike Hemsath fand während des One Spirit Festival im Mai 2015 in Freudenstadt statt.

 

Video ansehen

 

Über die Methode „The Journey“; Friederikes Weg zu „The Journey“; das Gefühl, nicht gewollt zu sein; der Weg durch den Schmerz; sich dem Schmerz hingeben in der Gewissheit, dabei nicht zu sterben; die schwer erkrankte Schwester; das Gefühl für alle da sein zu müssen; was auch immer das Leben bringt, damit zu sein und es annehmen; die Reise nach innen vollziehen und nur das spüren, was sich da zeigt; die Hilflosigkeit unter der Angst; der Raum des inneren Friedens; die Journey in einer praktischen Übung; mit sich in Kontakt kommen und in den tiefsten Kern gehen und sich dort öffnen; sich mit dem Atem verbinden; wenn man bereit ist, aufkommende Gefühle tief zu fühlen, dann verweilen sie nur für einen kurte Zeit und dann verändert sich etwas; Gefühle können nur verweilen, wenn ich die Geschichte, die mich damit verbindet, festhalte; über fließende und stockende Gefühle; sich dem Gefühl in der reinen, unschuldigen Beobachtung öffnen; sich von dem Atem in den tiefsten Kern der Enge führen lassen und sich dem Gefühl ganz hingeben; Veränderungen nach der Übung wahrnehmen; die innere Arbeit mit der Angst; beobachten, was die Angst in mir bewirkt, im Auge des Sturmes zu sein; praktische Übung mit dem gegenwärtigen und dem früheren Ich; das Gefühl der Verbindung; mit dem jüngeren Ich in Kontakt bleiben; in den inneren Dialog treten; sich vom Leben getragen fühlen; bei sich ankommen, bei sich sein; kein Zweifel mehr an der Liebe; um der Angst zu begegnen, braucht es Mut; mit dem, was wir im Moment fühlen, bleiben und nichts damit machen; die Geschichte aus der Kindheit Friederikes mit ihren älteren Geschwistern.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

Interview mit Friederike Hemsath

Durch The Journey zum Erleben der Quelle

 

Dieses Interview führte Devasetu mit Friederike Hemsath während der Harmony World in Baden-Baden im August 2008.

 

Video ansehen Video Teil 1 ansehen

 

Auf dem Weg zu sich selbst, aus dem Herzen zu sein, durch die eigenen Kinder auf dem spirituellen Weg, die eigenen Gefühle und die der Kinder zulassen, die Methode „The Journey“ nach Brandon Bays, durch die Gefühlsschichten zur Stille und Vergebung, Probleme in der Tiefe befrieden, durch The Journey zum Erleben der Quelle, die Gnade Stille zu erleben,  während der Journey absichtslos im Jetzt, der praktische Ablauf der Journey

 

Video ansehen Video Teil 2 ansehen

 

Traumata auf Zellebene, die Verknüpfung von Gefühl und Verstand durch die Journey, die Journey Practitioners, Methoden als Hilfen und Krücken, die Struktur der Journey und die Journey als Ritual, Eigenverantwortung in allen Lebensbereichen – auch im wirtschaftlichen Bereich, die Wahl die Journey zu machen, Beispiele der Anwendung der Journey im Unternehmensbereich, Arbeit mit dem Bewusstsein einer Firma, sich als Journey-Practitioner ganz als Raum zur Verfügung zu stellen, der Einfluss des Begleiters für die Journey, Friederikes persönliche Erfahrung mit der Journey

 

Friederike Hemsath

Friederike Hemsath wurde 1962 in Hamburg geboren. Als Mutter von 4 Kindern lebt sie seit 1995 am Bodensee. Sie machte eine Ausbildung zur Dipl. Kauffrau und arbeitete als Beraterin für Kommunikation und für Öffentlichkeitsarbeit bei Klein- und mittelständischen Öko-Unternehmen. Heute ist sie Organisatorin, Öko- Eventmanagerin und Journey Practitionerin.

 

Friederike machte zunächst Weiterbildungen in Chinese Energetic Healing, Tiefenmuskelentspannung nach Jacobson und personenzentrierter Beratung / klientenzentrierter Gesprächsfühung nach Carl Rogers. Außerdem wurde sie TaiChi/Qi Gong- und VHS-Kursleiterin und Ausbildnerin für Psychotherapie an einer Heilpraktikerschule. Dann lernte Friederike The Journey von Brandon Bays kennen, einer Methode, die alte seelische Verletzungen als Ursachen für körperliche Krankheiten und psychische Blockaden aufzudecken und aufzulösen vermag. Sie fühlte sich sehr stark von dieser Methode angezogen, die ermöglicht sich selbst kompromisslos zu begegnen. In der Konsequenz wurde sie Practitionerin für die Journey. Als solche hat sie gelernt, Kinder, Jugendliche und Erwachsene sanft, liebevoll und mit viel Geduld genau dorthin zu begleiten, wo ihr Thema „vergraben“ ist.

Mehr Info über Friederike Hemsath

Letzte Aktualisierung: 28. Dez. 2016

Spenden:

Info