Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Live Chat mit Marion Nasser

Marion Nasser: Dasein in der menschlichen Form als Freiheit

Dieses Interview mit Marion Nasser führte Helen Noah im Dezember 2016.

 

Video ansehen

 

Öffnung zum Berührenlassen in Menschlichkeit; Sehnsucht nach der Gesamtheit, nach dem Dasein in der menschlichen Form als Freiheit; Freiheit – kein Gedanke, sondern ein energetischer Status, ein Sein in Stille; Marion auf Facebook, um engmaschig mit Menschen in Berührung zu kommen; frische Energie braucht frische Wörter; die schönen, poetischen Facebookposts von Marion; inniges Familienleben; die Einladung, das Fühlen zu leben; Marions Projekte: Satsang in Stuttgarter Raum, Online-Satsang und der Kurs „Lass Dich berühren – von der Nächstenliebe zur Selbstliebe“; konkrete Begegnung mit den Menschen; die Herausforderung, aber auch Freude, mit viel Herz auf die privaten Themen der Menschen befreiend wirkend einzugehen; in Kontakt mit Aisha Salem; wenn die Energie in der Freiheit wieder ins Tun kommt; aus der Stagnation ins Fließen, ins totale Nachfühlen; wo hält sich der Moment energetisch? Von wo kommt Bewegung herein?; es kann nicht zu viel Berührung passieren, und auch nicht genug davon; was wirklich geschieht – eine höhere Wertigkeit als alle Worte; energetische Präsenz, die energetische Spannungsbereiche auflösen kann; die unglaubliche Tragweite der Frage: Wer bin ich?; wenn Sein sich selbst begegnet – immer richtig, kein Besser oder Schlechter; Mit-Gott-Sein als Kind in tiefer Geborgenheit; die große Hilfe für Marion: Gurdjieff, ein Einstieg in eine sakrale Welt und ein Hineinziehen ins Menschsein, ein Überfluten; über das Schreiben von Gedichten; absolutes Einverstandensein mit dem, was passiert; wenn die Worte energetisch so verbunden und verkörpert werden, dass sie Sinn machen; über Marions Angebote, auch im Heilbereich in Richtung Selbstheilung und sich in seiner Kraft zu fühlen, und Coaching für Geschäftsgründungen; miteinander erfühlen, erforschen, weitergehen.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

Marion Nasser: Beweglichkeit auflösend wirken lassen

Dieser Satsang mit Marion Nasser fand beim Erleuchtungs-Kongress 2015 in Berlin statt.

 

Video ansehen

 

Über „Erotik des Betens“ (Buchtitel) im Zusammenhang mit Hildegard von Bingen; nichts anderes als das Erfahren von Spiritualität; Marions „Geständnis“, keine Körperübungen zu machen; Körperbewegung und Erwachen; über das Setting beim Satsang; über die Wichtigkeit von Bewegung und Disziplin – die Ausrichtung auf Spannung und Entspannung; Bewegung und Stille; alles kommt und geht; lebendige Beweglichkeit; über Im-Kopf-Sein beim Sitzen im Satsang; die Definition des Ichs über Unbeweglichkeit und Starre; Beweglichkeit in jeglicher Form wirkt auflösend; der Fingerzeig, was bin ich wirklich; wie ein Kleinkind in die Auflösung tapsen; Hingeben – wirklich erleben, was da ist; über Beweglichkeit und die Gedanken: „Wie habe ich zu erscheinen?“, speziell auch bei Frauen und bei Marion; Verankerung in sich selbst; keine Abgrenzung zwischen der Schwingung z.B.(eines Instrumentes) und der Musikerin, die das Instrument spielt; über Marions Heilen mit Hilfe von Energiearbeit am Körper; über Beweglichkeit der Auflösung näher kommen und erkennen, dass wir nicht sind, was wir glauben zu sein; Demut bei und Wertschätzung von der Möglichkeit, bei Menschen Energiearbeit zu machen; die Starre und Begrenzung allein durch die Definition als ein Ich; die Frage nach der Kompetenz als Heiler bewusst wegschieben; nonverbale Anwesenheit in der Natur; die gut ausgebauten geistigen Bahnen an Wissen über Heilpflanzen; was mit Kindern passiert, wenn sie zu wenig in und mit der Natur sein können; Harmonisierung durch Naturerleben und Bewegung.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

Marion Nasser:

The only “meeting with success” that I found in live is being in truth.

 

The only condition I found for the “awareness of being awake” is being in truth.

 

And the only truth that needs to be honoured to “earn Being Oneself” is, that you are the truth.

 

Marion Nasser, Geb.24.November 1965

• Erkennen der Einheit und der Existenz Gottes bereits im Alter von 2 Jahren

• 1990 erste Ablösung von der Identität

• Realisierung von Todesangst und allen systemischen Auswirkungen

• Ablösung des nach außen orientierten Fokus, Verlust von äußeren Bezugspunkte

• 1990 – 2002 ständiger starker, sehr dynamischer Energiefluss

 

• Informationen, Erkenntnisse können nicht gestoppt werden

• Noch vorhandene Verarbeitungskapazitäten dienen allein der Sortierung

• 1998 Starke Erscheinungen von Angstzuständen

• 1998 zweite Ablösung der Identität

• Angst löst sich auf

• Realisierung von der Kreations – Mechanik

• Realisierung der schöpferischen mechanischen Energie von Ursache und Wirkung

• beginnende schriftliche Dokumentation

• 1998 – 2012

• „die Welt wird gesehen“, Nähe zur Lebensvorgabe ohne Distanz

• „ eins-zu-eins Sein, unverrückbare Selbstsicherheit

• Einheit durch das erwachte gesehene Sein

• 2008 – 2009

 

• eigene Einordnung meines spirituellen, erwachten Status durch Satsangmeetings bei erwachten Lehrern und durch erstmalige Studien in anderen Biografien

Mehr Info über Marion Nasser:

https://www.facebook.com/marion.nasser?__mref=message_bubble

 

E-Mails bitte an: marion.nasser@web.de

 

 

Letzte Aktualisierung: 18. Dez. 2016

Spenden: