Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Rani Kaluza: „Geliebter Samarpan“ – Autorenlesung in Wien

In diesem Video liest Rani aus ihrem Buch „Geliebter Samarpan – Lebensgeschichte eines modernen Bodhisattva“.

Dieses Video entstand im Okt. 2013 beim Internationen Satsang Festival in Wien.

 

Video ansehen

 

Die Entstehung des Buches; Beginn der Gespräche mit Samarpan 2008; das erste Kapitel: „Das Winterhaus“; Geburt Samarpans in San Francisco; der unpassende Name – James  (Josef); die zehnköpfige Familie Samarpans; das Verhältnis zu den Geschwistern; die Sehnsucht nach Stille schon in der Kindheit; nach dem Tod des Vaters ging Samarpan in eine Priesterschule; die Liebe zum Rosenkranz und die besondere Art Samarpans diesen zu beten; die tiefe Verbindung zu Jesus Christus; das Studium der Psychologie und Soziologie; Erfahrung mit spirituellen Selbsterfahrungsgruppen; der Abenteuerspielplatz für Erwachsene in den Selbsterfahrungsgruppen; die persönliche authentische Erfahrung von Gefühlen, unterstützt durch die Gruppe; lernen mit Gefühlen Frieden zu schließen; die Erfahrung eines Satoris, während dem Lesen eines Buches von Osho; die magische Welt des Tantra; eine Wahrnehmungsveränderung Samarpans nach einer besonderen sexuellen Erfahrungen; keine offenen Fragen mehr – umfassende Erkenntnis; der Weg hinaus ist der Weg hinein, dich der Situation voll hinzugeben; überwältigende Visionen, Erkenntnisse und Wahrnehmungen – lichterfüllte Dunkelheit; die Beweggründe Rani Kaluzas zum Schreiben dieses Buches (ISBN-Nr. zur Bestellung über den Buchhandel: 978-3-00-041173-1).

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

 

„Geliebter Samarpan“ Buchrezensionen...

Renzensionen zu Rani Kaluzas Buch „Geliebter Samarpan – Lebensgeschichte eines modernen Bodhisattva – Biographische Erzählung“: 

 

Als ich dieses Buch las, schaute ich nicht nur von außen dieser interessanten und spannenden Lebensgeschichte von Samarpan zu, sondern ich war mitten drin und erlebte Samarpans Perspektive. Dieses Buch erzeugt sehr viel Atmosphäre und Tiefe! Ja man erlebt als Leser all die verschiedenen Stationen und Abenteuer im Leben von Samarpan, hautnah und berührend mit. Durch den Wechsel zwischen den Beschreibungen der Autorin und Samarpans eigenen Worten, ist der Text absolut authentisch und nah.

Die Autorin schafft es auch perfekt, die Stimmung und den Kontext der jeweiligen Zeit einzufangen, dem Leser rüberzubringen und den Text mit wertvollen Hintergrundinformationen zu bereichern.

Ein paar eingeschlichene Flüchtigkeitsfehler im Text der 1. Auflage, stören den Lesefluss jedoch nicht, und ändern nichts an der hervorragenden Qualität dieses Buches.

 

Endlich ist sie (be)greifbar, die (Lebens)Geschichte einer der beliebtesten spirituellen Lehrer Deutschlands. Während er selbst sich am wenigsten daraus macht, gibt es doch eine große Anhängerschar die sehr wohl daran interessiert ist, wie es dazu kam, dass dieser Mann aus Kalifornien in Deutschland "Satsang" (Zusammensein in Wahrheit) gibt. Rani Kaluza hat sich viele Stunden mit Samarpan Golden zusammengesetzt und ihn befragt. Das war nicht immer einfach, ist er doch eigentlich sehr wortkarg was "sein Leben" betrifft. Dennoch hat sich die Autorin nicht davon abbringen lassen auch pikante Details zu erfahren und auf sehr unterhaltsame Weise zu präsentieren. Sie gibt Einblicke in ein bewegtes Leben, immer geprägt vom tiefen Wunsch nach Wahrheit und Erfahrung des Göttlichen. Da haben sich zwei Sinnsucher aus verschiedenen Welten getroffen, am Schnittpunkt ihrer Suche nach Wahrheit. Herausgekommen ist die Geschichte eines "modernen Boddisatvas" der seine "Erleuchtung" nicht unter einem Boddibaum gefunden hat, sondern mitten in einem mutigen und kompromisslosen Leben der heutigen Zeit.

Direkt zur Seite des Buches: www.geliebtersamarpan.de 

Zu Amazon: "Geliebter Samarpan" 

Auf Facebook: https://www.facebook.com/GeliebterSamarpan?fref=ts 

ISBN-Nr. zur Bestellung über den Buchhandel: 978-3-00-041173-1

Rani Kaluza: Geliebter Samarpan

In diesem Interview spricht Rani über ihr neues Buch „Geliebter Samarpan – Lebensgeschichte eines modernen Bodhisattva – Biographische Erzählung“. Dieses Interview führte Devasetu mit ihr im August 2013.

 

Direkt zur Seite des Buches: www.geliebtersamarpan.de 

 

Auf Facebook: https://www.facebook.com/GeliebterSamarpan?fref=ts 

 

ISBN-Nr. zur Bestellung über den Buchhandel: 978-3-00-041173-1

 

Video ansehen

 

Das neue Buchprojekt „Geliebter Samarpan“; wie das Buch entstand; die Arbeit gemeinsam mit Samarpan an dem Buch; wie die Idee zum Buch entstand; Herausforderungen in Samarpans Kindheit; Verwendung von Zitaten; Fragen zur Vorgehensweise; chronologischer Aufbau; einen größeren Bogen spannen – Berücksichtigung von zeitgeschichtlichen Ereignissen die beschriebenen Lebensphasen; die Hippiebewegung; aufwendige Recherchearbeit; über das Ende des Buches; wichtige Stationen im Leben Samarpans: in San Franzisko – tiefe Beziehung zur Schwester – der Tod des Vaters – in der Priesterschule – das Verlassen der Priesterschule – beim Militär – die Hochzeit – die Kinder – das Soziologie- und Psychologiestudium – die Liebesaffäre – die Scheidung – Arbeit als Fensterputzer in Malibu New Mexico – das Taxifahren – Schwächen und Stärken; Umfang des Buches; Bestellmöglichkeiten; Herleitung des Titels „Geliebter Samarpan“; die erste persönliche Begegnung mit Samarpan; der private Samarpan.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

 

Rani Kaluza: Autorenleseung aus „Geliebter Samarpan“

In diesem Video liest Rani aus ihrem neuen Buch „Geliebter Samarpan – Lebensgeschichte eines modernen Bodhisattva – Biographische Erzählung“. Dieses Video entstand im August 2013.

 

Direkt zur Seite des Buches: www.geliebtersamarpan.de 

 

Auf Facebook: https://www.facebook.com/GeliebterSamarpan?fref=ts 


 

ISBN-Nr. zur Bestellung über den Buchhandel: 978-3-00-041173-1

 

Video ansehen

 

August 2008, Beginn des Projektes: erstes Treffen mit Samarpan; die Kindheit Samarpans; erstes Kapitel: das Winterhaus – über die Eltern – die irischen Wurzeln; Viertes Kapitel:  die Suche nach Frauen – das katholische Umfeld – die ersten beiden Jahre beim Militär als die dunkelste Zeit im Leben Samarpans – die fehlende Verbindung zu Gott - radikale Abwendung von allen Aspekten der Spiritualität; fünftes Kapitel: die erste Begegnung Samarpans mit seiner ersten Frau, „Honeymoon Time“; kalifornische Winter – kalifornische Hippies mit ihren „tütenförmigen“ Zigaretten – die Zeit mit seinem „Mädchen“ in Ontario; die Trauringe; die Hochzeit im Juni 1963; die zarte, emphatische Vorsicht Samarpans im Umgang  mit Menschen – von der hilflosen Zartheit, Sensibilität und Mitgefühl; die Hochzeit; die Nachricht von der Schwangerschaft; wie Samarpan alle seine Fotos verbrannte; Erinnerungen; die erste Begegnung mit Krishnamurti; Begegnung mit den Anhängern von Osho; die Begegnung Samarpans mit der spirituellen Familie; der Brief an Osho; der neue spirituelle Name; „der Frosch im Matsch“.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

 

Autorenlesung und Interview mit Rani Kaluza

"Sprach- und gedankenlos, von ding- oder wesenhafter Art"

 

Wie wirkt es sich aus, wenn Meditation und die Verbindung zu Satsang in schaffende Kunst mit einfließen? Rani Kaluza ist eine Schriftstellerin, die regelmäßig meditiert und Satsang-Veranstaltungen besucht. In ihrem Buch "Der Wind und die Gardine" kommt dies zum Ausdruck durch die Tiefe ihrer Worte und die Schönheit ihrer Sprache.

 

Video ansehen

 

Rani liest aus ihrem Buch "Der Wind und die Gardine", einer Sammlung kurzer Prosatexte, bei denen es meistens um innere und äußere Wahrnehmung und Beobachtung geht. Manche der kurzen Texte sind Portraits, andere Landschaftsbeschreibungen oder es geht auch um Tiere und um Meditation und Wahrheit.

 

Vorangestellt ist dem Buch ein Zitat von Ramana Maharshi: "True silence is really endless speech." 

 

Am Schluss wird Rani Kaluza von Devasetu interviewt.

 

Wie das Schreiben passiert, günstige Umstände zum Schreiben aus der Ruhe heraus, sinnlich fühlbare Texte, unfertige Texte wie Embryos oder Amöben, Meditation als Teil des Lebens als ein sich Sein-lassen im Augenblick, Spiritualität als Zartheit der Wahrnehmung, sich trauen zu schreiben und dabei über das Schreiben lernen, ein Gefühl für die Schönheit der Sprache und ein Gefühl für einen bestimmten Text entwickeln, Schreibenlernen durch Lesen – bei Rani: Rilke und Peter Handke, hier und jetzt sein und Lesen, einen Verlag für ein Buch finden, allein sein beim Schreiben, das Abenteuer alleine zu sein, Schreiben auf Reisen wie z.B. bei einer Indienreise, die reinigende Wirkung von Texten auf den Geist

 

Rani Kaluza

...hat ’Malerei’ studiert und lebt als freie Künstlerin und Mode-Designerin in Köln. Das literarische Schreiben ist schon immer Teil ihrer künst¬lerischen Arbeit gewesen. Veröffent¬lichungen sind u.a. “Der Wind und die Gardine / Aufzeich¬nungen“.

Ranis spirituelle Reise begann 1976 mit einem Buch über Zen Buddhismus, das sie jahrelang wie eine Bibel begleitete. Die Praxis der Meditation, die in jenem Buch nicht erwähnt wurde, lernte sie erst 12 Jahre später, als sie 1989 auf die tibetisch-buddhistische Gemeinschaft von Chög¬yam Trungpa Rinpoche traf. Es folgte eine Zeit intensiver Meditations¬praxis, Retreats und einem zweijährigen Auf¬enthalt in einem tibetisch- buddhistischen Retreat-Zentrum in den USA.

2001 lernte Rani Samarpan kennen, der sie weitere 12 Jahre als spiritueller Freund und Lehrer begleitet hat.  

Rani: „Mein Lebensweg ist und war immer von zwei Themen bestimmt: Kunst und Spiritualität. In den ersten 25 Jahren stand die Kunst im Vordergrund und ab einem bestimmten Punkt bekam die Spiritualität die größere Bedeutung, heute ist die Kunst wieder in den Vordergrund gerückt, aber eigentlich ist es jetzt eine Synthese aus beiden, und wenn ich genau hinsehe, haben sich Kunst und Spiritualität immer schon gegenseitig durchdrungen.”

 

Mehr Info über Rani Kaluza:

www.doingnothing.de 

 

www.rani-kaluza.de

 

Zum Buch von Rani "Geliebter Samarpan": www.geliebtersamarpan.de 

Letzte Aktualisierung: 23. Februar 2014

Spenden:

Geliebter Samarpan

Der Wind und die Gardine

Bilder