Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Sangit Sirus: Endlich ich selbst sein können

Dieses Interview mit Sangit Sirus entstand im Januar 2011, als Sitara zu Besuch im „Anamika – Music and Meditation Centre“ in Goa in Indien war, das von Shantana und Sirus geleitet wird.
 

 

Video ansehen

 

Visionen, was den Platz hier betrifft; ein Platz für Leute, die sich wirklich finden wollen; in Stille und Meditation; zur Ruhe kommen; mehr Leute haben Platz; die Musik und wie Sangit Sirus zu Osho kam; die Rettung, die Motivation weiter zu leben; endlich ich selbst sein können; Ruhe gefunden; neue Musik konnte entstehen; in Ruhe die Schönheit von Natur erleben; ein Weg, neuen Leuten Osho bekannt zu machen; die Programme, Gruppen und Zeiträume; Communitys.

 

Als MP3 Audio

 

Über die Enstehung dieses Videos:

Ab der nächsten Saison (Oktober 2011 bis Mai 2012) bieten Sangit Sirus und Shantana im Anamika einen neuen größeren Space für Gruppen und Besucher, die die Stille und Natur suchen. Hier gibt es große Plattformen unter alten Cashewnuß- und Banyan-Bäumen, die sich besonders gut für Retreats und Meditationsgruppen oder Yogaworkshops und ähnliches eignen. Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden für bis zu 35 Personen in sehr sauberen Hütten mit eigenem Badezimmer inkl. Warmwasser und es gibt phänomenal leckeres Essen. Der Strand ist fünf Gehminuten entfernt und man kann hier super baden. Sitara möchte diesen „noch“ Geheimtip den Jetzt-TV-Freunden vorstellen – ein Buddhafield im Norden von Goa.
Neben dem Meditation-Center führen die beiden auch das „Sirushan-HomeStayGuestHouse“, das heißt man kann auch einzeln anreisen und dort einen wundervollen Urlaub in liebevoller Atmosphäre genießen.

Über Sangit Sirus:

SANGIT SIRUS, in Persien geboren, und mit seinem typischen persischen Temperament ein "Original", spielt seit seinem 10. Lebensjahr die Violine
und im Laufe seines Lebens hat er sich das Spielen vieler anderer
Instrumente, wie Ud, Setar und Tar angeeignet und entwickelte seinen individuellen Stil der SUFI –Musik. CD Veröffentlichungen:
Dancing Butterflies – Sirus
Caravan – Sirus
Fire & Light – Ahura: Mohammad & Christa Eghbal and Sangit Sirus
Sufis Vision – Ahura: Mohammad & Christa Eghbal and Sangit Sirus
Spiral Dance – Sangit Sirus & Stephen Dunster
Floating – Sirus & Irina

Anfang der 80er Jahre begegnete er Osho, der durch einen Brief die
Musikgruppe "the Dancing Butterflies" auf den Weg schickte, mit der Sirus weltweit bekannt wurde. Neben vielen anderen Projekten war er auch ein Teil der Band "Ahura". Er lebte die ersten Stunden der Whirling- Meditation und war Mitbegründer des Osho Parimal Centers.

Seine Herzensangelegenheit ist es, mit anderen Menschen einen Space zu
kreieren, in dem Musik, Meditation und Stille stattfinden kann.

Im Jahr 1999 zog Sirus mit seiner Frau Shantana - die er 1996 kennenlernte -
nach Indien, wo er nach einigen Stationen in Goa einen Platz gefunden hat, wo die Schönheit der Natur einen Boden für seine Vision bietet. Seit er in verschiedenen Osho communes gelebt hat, kam der Wunsch ein eigenes Buddhafield zu kreieren. Er erkannte für sich, dass diese Lebensform viel schöner ist, als in kleinen Familien.

2007 eröffneten Sirus & Shantana gemeinsam das "Anamika Music & Meditation Centre", wo sie Osho Meditationen, Discourses und Musik anbieten, direkt in Verbindung mit dem "Sirushan HomeStayGuesthouse". Dieses Jahr erfüllte er sich den Wunsch, noch mehr Platz anbieten zu können. Er gestaltete noch einen grösseren Platz, in dem nun bis zu 35 Menschen leben und meditieren können.
Dafür gibt es schöne Plattformen und Meditationsplätze unter Mango Bäumen und mitten in Natur für Gruppen.

Neben seiner Leidenschaft zur Musik ist Sirus ein passionierter Koch und verwöhnt seine Gäste mit besonderen Köstlichkeiten. Seine orientalischen Wurzeln lebt er in all diesen Künsten aus und hat seine eigene Note entwickelt.

 

 

Mehr Info über das Anamika, Music- and MeditationCenter von Sangit Sirus und Shantana:

Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2013

Anamika, Music- and MeditationCenter: