Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Yolande Duran-Serrano: Auf die unbewegte Stille ausgerichtet sein

Dieses Meeting mit Yolande Duran-Serrano war Teil des One Spirit Festivals im Mai 2015 in Freudenstadt.

 

Video ansehen

 

Eingangsmeditation; über die Bedeutung der Stille; Stille ist die Macht, die alles mit einschließt; es geht nicht um eine Definition des Wortes Stille, sondern darum, die Stille zu erfahren; bei allem, was erkennbar ein Anfang und ein Ende hat, gibt es keine andauernde Erkenntnis dessen, was man wirklich ist; Selbsterkenntnis ist etwas, was man nicht festhalten kann und die Selbsterkenntnis hinterlässt keine Spuren; in der Gedankenwelt gibt es ganz viel, was Spuren hinterlässt, sobald eine Befreiung von den Gedanken stattgefunden hat, hinterlässt nichts mehr eine Spur; von dem Moment, in dem wir uns selbst erkannt haben, können wir Bewegung nur noch global sehen, das individuelle Bewusstsein ist dann befreit; die Selbsterkenntnis ermöglicht es uns zu sehen, dass wir nicht die ganzen Bewegungen im Außen sind; die Gnade ist für jeden Menschen in jedem Moment da, unabhängig davon, ob wir einen spirituellen Weg gehen oder nicht; das tägliche Leben ist die spirituelle Praxis; wenn wir nicht mehr die sind, die glauben zu tun; Befreiung von der Last des Tuns; ohne unseren Körper wäre Selbsterkenntnis nicht möglich, für die Selbsterkenntnis ist die Resonanz des Körpers unverzichtbar; der Körper ist in Resonanz mit dieser unendlichen Stille; über unterschiedliche Formen der Meditation, die willentliche Meditation und die natürliche Meditation; die Erkenntnis, dass wir das Bewusstsein sind, das immer und ohne Anstrengung da ist; wenn das Ego Anstrengungen unternehmen muss, um in die Stille zu kommen, die ja schon immer hier ist, dann wurde die wahre Natur der Stille nicht erkannt; wenn man sich selbst erkennt, dann hat das Ego keine Macht mehr; die Einfachheit des Seins, ohne Anstrengung als meine wahre Natur akzeptieren; wenn die Sinne nicht mehr auf die Bewegung im Raum, sondern auf die unbewegte Stille gerichtet sind.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

Yolande Duran-Serrano: Sich als die Stille erkennen, die wir sind

Dieses Meeting mit Yolande Duran-Serrano war Teil des One Spirit Festivals im Mai 2015 in Freudenstadt.

 

Video ansehen

 

Über den Umgang mit belastenden Gefühlen; Gefühle nicht kontrollieren, sondern ausleben und die Identifikation mit den Gefühlen loslassen; Gefühle wie Angst richtig zu leben kann helfen, darüber hinauszuwachsen; Stille kann nicht gefunden werden, man kann mit dem Verstand nicht etwas finden, was bereits hier ist; wir identifizieren uns oft mit dem, was wir nicht sind und vergessen, was wir wirklich sind; das Leben selbst ist die beste spirituelle Praxis; wir kommen unweigerlich früher oder später zu unserer wahren Natur zurück; die Stille, die uns befähigt, uns selbst als Stille wiederzuerkennen; es gibt keinen Unterschied zwischen erwacht oder nicht erwacht sein, nur in der Welt der Erscheinungen spielt das eine Rolle; die Natur der Stille ist die Perfektion, die Liebe und der Frieden; jeder Mensch, der sich mit seinem begrenzten Mentalkörper identifiziert, wird sich immer im Kreis drehen, bist zu dem Moment, wo der die Frage stellt: „Wer bin ich wirklich?“; wir selbst sind die lebendige Antwort auf die Frage danach, wer wir sind; die Identifikation mit dem, was ich wirklich bin, passiert ohne Anstrengung; alles kommt aus der Stille und alles geht wieder in die Stille; die Stille heilt uns von der Idee getrennt zu sein; die Identifikation mit der Stille, ermöglicht uns zu sehen, dass alles in uns ist; über die zwei Arten von Meditation; jeder Moment im Leben eines Menschen birgt die Möglichkeit aufzuwachen und sich als die Stille zu erkennen.

 

Als MP3 Audio                                                Video über YouTube ansehen

Yolande: Where Had My Thoughts Gone?

Yorlande: There was a space, an interval between my thoughts that made them seem as if they were in the background, as if they no longer belonged to me, or at least no longer had any hold over me. I felt a lightness, a well-being. I felt in tune with and connected to myself like never before. Connected to something that I could not explain nor find words for: a silence . . .

 

Weitere YouTube-Videos

Weitere YouTube Videos von Yolande, leider hauptsächlich in französich.

 

Über Yolande

Yolande erlebte 2003 ein spontanes Erwachen und lehrt seitdem was Leben sein kann und was Stille in uns bewirken kann. 

 

Yolande ist eine spirituelle Lehrerin ohne Anbindung an eine spezielle Tradition.

“The most loveliness is inner Silence. The Silence releases us. The Silence helps and heals us. ”

 

 

Mehr Info Yolande

Letzte Aktualisierung: 5. Jan. 2016

Spenden:

Bücher