Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Direkte Hinweise auf Deine wahre Natur - Andreas Nothing beantwortet Fragen

Durch die Klarheit, was und wer Du bist, ins radikale Erwachen! 

 

Deine Gedanken sind Traum. Deine Gefühle sind Traum. Deine Form ist Traum. Alle Ereignisse sind Traum. Alles, was Du wahrnimmst, erscheint in diesem Traum. 

 

Wer träumt den Traum, magst Du fragen. Du träumst Dich selbst. Du bist Traum und Träumer zugleich daher ist alles gut, wie es ist. 

 

Die Lösung aller Probleme ist niemals im Weltlichen zu finden, sondern nur im Erkennen Deines natürlichen Zustands, welcher pure Akzeptanz, objektlose Liebe und unbeschreiblicher Frieden ist Du selbst bist die ultimative Lösung!

---------------------

 

Gerne kannst Du mir Fragen auf folgende Email-Adresse zusenden, welche hier veröffentlicht werden (Deine E-Mail-Adresse und Dein Name bleiben anonym).

 

Die Fragem bitte an: andreasnothing(at)gmail.com

 

Die Fragen können auch als Audio- oder Videodatei an Andreas geschickt werden.

 

Hier die bereits beantworteten Fragen:

Frage 2:

 

Kann es passieren, dass ein Zustand wie im Tiefschlaf passieren kann, aber mit offenen Augen, ...schwer zu beschreiben?!? Ich meine, wenn die Welt, die in unseren Gehirn stattfindet, nur noch das Sehen geschieht, ohne Beobachteten, Wissenden und  Denkenden - nur Sehen im Bewusstsein, man könnte sagen im Sein, ohne irgendetwas anderes.


Antwort:

 

Das nennt man spirituelles Erwachen, die vollkommene Auflösung der Ich-Dynamik. Dein natürlicher Zustand ist nicht nur im Tiefschlaf, sondern auch im Tagesbewusstsein präsent - Du bist einfach in Deinem völligen Gleichgewicht, ohne irgendeiner Identifikation, ohne Trennungsgefühl. Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen findet nicht mehr für jemanden (Person) statt, sondern tatsächlich für niemanden. Der Glaube, dass der Beobachter die Person ist, wird als Illusion durchschaut. Tatsächlich findet die Welt nicht im Gehirn statt, sondern im Bewusstsein und das Gehirn taucht ebenfalls im Bewusstsein auf. 

 

Frage 1: 


Eine spirituelle Ausrichtung habe ich schon seit mehr als 4 Jahrzehnten. Wenn ich genau hinschaue, geht es mir dabei aber gar nicht um irgendein Erwachen, sondern nur um die eventuelle "Nebenwirkung" glücklich zu sein. Ist das genug?

 

Antwort:

 

Lieber W.
Jede Person strebt nach Glücksgefühlen und alle Handlungen unterliegen den Motiven Glück, Liebe und Freiheit.
Solange man sich als getrenntes Individuum erfährt, ist das (latente) Gefühl vorhanden, nicht vollkommen, nicht perfekt und nicht vollwertig zu sein.

Spirituelles Erwachen hat aber nichts mit dem sich ständig alternierenden Glücksgefühlen zu tun, sondern es handelt vom Erkennen Deiner wahren Natur.
Durch diese tiefe Transformation erkennst Du, dass alles, was Du als Person gesucht und vermisst hast, Du selbst BIST - 
Du bist das unabhängige Glück, die unabhängige Liebe und die unabhängige Freiheit. Das Ultimative zeigt sich als Dein natürlicher Zustand und dadurch fällt jegliches Hinterherlaufen nach einem bestimmten Gefühl in sich zusammen, welches sowieso immer nur temporärer Natur ist.

Auch wenn Dein Wunsch nach Glücksgefühlen eine unglaubliche Limitierung von dem ist, was Du tatsächlich bist, ist es genug und perfekt, da der Moment niemals anders sein kann, als er sich jetzt gerade zeigt.

 

Lieben Gruß
Andreas
 

Mehr zu Andreas Nothing:

HIer, auf seiner Seite bei Jetzt-TV, auf seiner Homepage, auf seinem YouTube-Kanal...

Letzte Aktualisierung: 5. August 2013

Spenden: