Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Heilung u. Selbsterforschung 2021 der Steffen-Lohrer-Stiftung

Die "Heilung u. Selbsterforschung-Tage", veranstaltet von der Steffen-Lohrer-Stiftung, finden vom 27. bis 29. August 2021 im Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg statt, mit den teilnehmenden LehrerInnen Ellen Kalwait-Borck, Muni, Premdas, GopalGaia und Steffen Lohrer. Leiter und Verantwortlicher für die Veranstaltung ist Steffen Lohrer, organisiert wird sie von Devasetu von Jetzt-TV.

In drei Räumen, einem größeren, 2 kleineren, finden jeweils parallel 3 Satsangs, Talks, Fragerunden ect. der LehrerInnen / Referenten statt. Die TeilnehmerInnen können frei wählen, welche sie davon besuchen, nur können möglicherweise durch behördliche Vorschriften die Personenzahlen in den Räumen beschränkt sein. Die einzlnen Verstaltungen gestalten die LehrerInnen ganz in ihrer eigenen Art mit Stille, Meditation, Selbsterforschung, Heilung, der Beantwortung von Fragen, Vorträgen usw., wie es spontan für sie und die Anwesenden stimmig ist.

 

Mehr Info zur Steffen-Lohrer-Stiftungwww.steffen-lohrer-stiftung.de

 

Zur Spendenseite der Steffen-Lohrer-Stiftung hier klicken.

 

Anmeldungen bitte an Devasetu an: orkasis(at)jetzt-tv(Punkt)net senden

Bitte mit vollen legalem Namen, Adresse, E-Mail, den Übernachtungswünschen (im Seminarhaus oder außerhalb bzw. Camping oder mit Wohnmobil).

 

Es ist nur möglich, das gesamte Wochenende zu buchen. Vorort steht dann die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen (Satsang, Talks usw.) frei, aber aufgrund der dann geltenden einschränkenden Maßnahmen kann die Teilnehmerzahl in den einzelnen Räumen begrenzt sein. 

 

Bitte die Übernachtungen in der gewünschten Zimmerart  s e l b e r  im Seminarhaus Shanti buchen oder anderweitig organisieren.

 

Wir organisieren das Wochenende ehrenamtlich, nehmen dafür also kein Geld.

 

Aber gegenüber dem Seminarhaus Shanti fallen die Kosten für 2 Übernachtungen (Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag) in der gewünschten Zimmerkategorie einschließlich der Verpflegung (s.u.) an

o d e r 

es fällt die Seminarhaus-Pauschale für Auswärtsschläfer für das gesamte WE von 62,50 Euro an, die die Verpflegung "Brunch und Abendessen" (s.u.) für 2 Tage ebenfalls beinhaltet. 

 

Vorort sind dann noch Eintritt oder Spende für die einzelnen Satsangs bzw. Veranstaltungen direkt an die sie offerierenden LehrerInnen zu zahlen.

 

Für alle Teilhemer ist die festgelegte Verpflegung der Veranstaltung obligatorisch mit ab 8 Uhr Obst, dann Brunch von 10.30 bis 12 Uhr und Abendessen von 17.30 bis 19 Uhr, da die Verpflegungsart für die gesamte Gruppe nur einheitlich buchbar ist.

 

Zur weiterer Info unten auf der Seite hier klicken...

 

Vorläufiges Programm „Heilung und Selbsterforschung 2021“ (kann sich noch ändern):

Großer Raum = Raum A, kleinere Räume = Raum B und Raum C

 

Freitag, 27.8.21

 

20 Uhr  Raum A: Ellen Kalwait-Borck: Selbsterkenntnis und Heilung im Anerkennen u. Fühlen der Gefühle

 

20 Uhr  Raum B: Satsang mit Muni

 

20 Uhr  Raum C:  Gopal: Fragen & Antworten zu Traumaheilung und Spiritualität


Samstag, 28.8.21

 

8.30 Uhr – 10 Uhr, Raum A, Gopal: Fragen & Antworten zu Traumaheilung und Spiritualität

 

8.30 Uhr – 10 Uhr, Raum B, Satsang mit Muni

 

8.30 Uhr – 10 Uhr, Raum C, Seinsgespräch mit Premdas

 

 

12.15 Uhr – 13.45 Uhr, Raum A, Ellen Kalwait-Borck: Selbsterkenntnis und Heilung im Anerkennen u. Fühlen der Gefühle

 

12.15 Uhr – 13.45 Uhr, Raum B,  Vortrag von Steffen Lohrer: Wer bin ICH und was ändert sich wirklich nach dem Shift?

 

12.15 Uhr – 13.45 Uhr, Raum C, Satsang mit Gaia

 

 

 

14.45 Uhr – 16.15 Uhr, Raum A, Podiumsdiskussion: Satsang, Advaita, Yoga, wie finde ich "meine" Art der Heilung und Spiritualität? Moderator: Devasetu, TeilnehmerInnen:  

 

14.45 Uhr – 16.15 Uhr, Raum B, Seinsgespräch mit Premdas

 

14.45 Uhr – 16.15 Uhr, Raum C,  Satsang mit Muni

 

 

16.45 Uhr – 18.15 Uhr, Raum A, Gopal: Fragen & Antworten zu Traumaheilung und Spiritualität

 

16.45 Uhr – 18.15 Uhr, Raum B,  Seinsgespräch mit Premdas

 

16.45 Uhr – 18.15 Uhr, Raum C,  Satsang mit Gaia

 

 

20 Uhr  Raum A: Vortrag von Steffen Lohrer: Wer bin ICH und was ändert sich wirklich nach dem Shift? Mit anschließender Heilmeditation.

 

20 Uhr  Raum B:  Satsang mit Gaia

 

20 Uhr  Raum C: Ellen Kalwait-Borck: Selbsterkenntnis und Heilung im Anerkennen u. Fühlen der Gefühle

 

 Sonntag, 29.8.21

 

8.30 Uhr – 10 Uhr, Raum A,  Gopal: Fragen & Antworten zu Traumaheilung und Spiritualität

 

8.30 Uhr – 10 Uhr, Raum B, Vortrag von Steffen Lohrer: Selbstheilung durch Liebe und Präsenz -Mit anschließender Heilmeditation.

 

8.30 Uhr – 10 Uhr, Raum C, Seinsgespräch mit Premdas

 

 

12.15 Uhr – 13.45 Uhr, Raum A, Satsang mit Muni

 

12.15 Uhr – 13.45 Uhr, Raum B, Ellen Kalwait-Borck: Selbsterkenntnis und Heilung im Anerkennen u. Fühlen der Gefühle

 

12.15 Uhr – 13.45 Uhr, Raum C, Satsang mit Gaia

 

 

14.45 Uhr – 16.15 Uhr, Raum A, Vortrag von Steffen Lohrer: Selbstheilung durch Liebe und Präsenz - Mit anschließender Heilmeditation.

 

14.45 Uhr – 16.15 Uhr, Raum B, Satsang mit Gaia

 

14.45 Uhr – 16.15 Uhr, Raum C, Seinsgespräch mit Premdas

 

 

16.45 Uhr – 18.15 Uhr, Raum A, Gopal: Fragen & Antworten zu Traumaheilung und Spiritualität

 

16.45 Uhr – 18.15 Uhr, Raum B,  Ellen Kalwait-Borck: Selbsterkenntnis und Heilung im Anerkennen u. Fühlen der Gefühle

 

16.45 Uhr – 18.15 Uhr, Raum C, Satsang mit Muni 

 

Mehr zu den teilnehmenden LehrerInnen hier klicken...

Weitere Infos zum Heilung und Selbsterforschung Wochenende 27. - 29.8.21:

Das Wochenende findet statt imSeminarhaus Shanti: https://www.yoga-vidya.de/seminarhaus-shanti/start/ 

 

Anreise bitte schon Freitag, den 27.8.21. Schon im Voraus müssen die  ZWEI Übernachtungen Fr/Sa und Sa/So im Seminarhaus Shanti gebucht werden. Falls dort eine oder mehrer weitere Übernachtungen gewünscht sind, bitte unabhängig von der Veranstaltung buchen. Es ist auch möglich, anderweitig zu übernachten (u.a. Camping u. Wohnmobilstellplatz im Ort), dann muss die Seminarhauspauschale, die die Verpflegung pauschal enthält, im Seminarhaus vor der Veranstaltung gebucht werden..

 

Das Seminarhaus Shanti ist ein vegetarisches und alkoholfreies Nichtraucherhaus.

 

Die Anreise im Seminarhaus Shanti ist täglich zwischen 13 und 19:30 Uhr, Freitag und Sonntag zusätzlich bis 22 Uhr, im Haus Shanti, Yogaweg 1, 32805 Horn-Bad Meinberg möglich. Außerhalb dieser Zeit übernimmt der Veranstalter die Verteilung der Zimmer bzw. Zimmerschlüssel. Die Zimmer können ab 15 Uhr bezogen werden. CheckOut am Abreisetag ist bis spätestens 12:30 Uhr.

 

 

Weitere Info des Sminarhaus Shanti für die Gäste / Teilnehmer::

 

Hausführungen sind Freitag und Sonntag jeweils um 15:30 und 19 Uhr beginnend an der Rezeption Haus Shanti.

 

Die Bettwäsche und Handtücher sind mitzubringen oder gegen eine Gebühr vor Ort auszuleihen und zu bezahlen. Bitte Hausschuhe, Wecker und biologische Hygieneprodukte mitbringen.

 

Eine Tischreservierung für Ihre Gruppe ist nur in Ausnahmefällen möglich. Wenn sich aber Ihre Gruppe kurz vor Eröffnung des Buffets vorm Speisesaal einfindet, so können sich die Teilnehmer gut zusammen setzen.

 

Die Verpflegung ist rein lakto-vegetarisch/vegan und aus 100 % kontrolliert biologischem Anbau.

 

Die Essenzeiten für unsere Gruppe sind: Brunch 10.30 bis 12 Uhr und Abendessen 17.30 bis 19 Uhr,

 

Für alle Kaffeeliebhaber steht ein Automat (nur) im Seminarhaus Shanti zur Verfügung. Im Speisesaal
servieren wir Tee.

 

Unser Speisesaal im Mahameru, auf dem Campus von Yoga Vidya, ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.

 

Für Anreisende aus dem Ausland ist es ausnahmsweise möglich am Anreisetag zu zahlen, in Bar oder mit EC-Karte.

 

Die Zimmer können am Anreisetag ab 15 Uhr bezogen werden und sind am Abreisetag bis um 12:30 Uhr
zu räumen. Der Zimmerschlüssel ist dann ebenfalls abzugeben.

 

Am Freitag und Sonntag findet um 15:30 Uhr und um 19 Uhr eine Hausführung statt. Sie beginnt jeweils an der Rezeption im Haus Shanti.

 

Die Außentüren im Seminarhaus Shanti sind aus versicherungstechnischen Gründen zwischen 22.45 bis 6 Uhr geschlossen.

 

Im Haus gilt zwischen 22:45 Uhr bis 7:30 Uhr Nachtruhe (Schweigen)!

 

Bettwäsche & Handtücher sind selber mitzubringen oder gegen eine Gebühr auszuleihen. (Bettwäsche 5 €, pro Handtuch 2 €, pro Duschtuch 3€). Unsere Betten haben eine Überlänge von 2,20 m.

 

Übernachtungen außerhalb des Seminarzeitraumes werden zum Yoga Vidya Individualgastpreis berechnet und beinhalten u.a. Abendessen, Brunch sowie 2 Yogastunden.

 

Halten Sie unsere Wände frei von Postern, Plakaten, Fahnen, Bildern usw.

 

Wünsche Ihre Teilnehmer eine Kinderbetreuung, wenden Sie sich bitte direkt an: kinder@yogavidya.de, Tel.: 05234-872021. 
www.seminarhaus-shanti.de Tel. 05234 87 2332 Fax. 05234 87 2334 gastgruppen@yoga-vidya.de

 

Die erste Yogastunde unseres Hauses ist kostenlos. Jede weitere Yogastunde kostet 9 €.

 

Sie haben morgens und abends die Möglichkeit zur Teilnahme an Meditation und Mantra singen, (oder
Ihr jeweiliges Programm gemäß Veranstalter).

 

Informationen über weitere kostenfreie offene Veranstaltungen von Yoga Vidya erfahren Sie vor Ort.

 

Im Fitness- und Gesundheitszentrum - Wellvita – können Sie zu ausgewählten Zeiten das Schwimmbad
kostenfrei nutzen.

 

Sie haben die Möglichkeit des individuellen Rückzugs in unserem integrierten Shivalaya Kloster- und
Retreatzentrums.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ayurveda-Massagen zu buchen. Eine frühzeitige Buchung ist erforderlich.

 

Die Boutique lädt für diverse Einkäufe Bücher, CDs, Rauchwerk, Bio-Säfte etc. zum Stöbern ein.

 

Im Haus Shanti Café-Bereich haben Sie einen kostenlosen Internetzugang.

 

Bitte bestellen Sie sich rechtzeitig (ein paar Tage im Voraus) ein Taxi, falls Sie eins benötigen.

 

Wir freuen uns über eine Mithilfe bei der Zimmerreinigung (z.B. Bett abziehen, Mülleimer leeren). 

 

Mehr zu den Anbietern, Satsang-LehrerInnen, Referenten:

Mehr zu Ellen Kalwait-Borck:

Ellen Kalwait-Borck ist Spirituelle Lehrerin mit einer Ausbildung als Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie in Tanz- und Gesangspädagogik und Gestalt-, Musik-, Körper- & Atemtherapie.
 

Ihre Arbeit beruht auf der Erkenntnis, dass die eigentlichen Verletzungen im Emotionalkörper stattgefunden haben und diese auch dort geheilt werden müssen.


“Gefühlestellen mit Ellen” ist aus einer Kombination ihrer Integrationsarbeit und dem systemischem Familienstellen entstanden.

 

Ellens Homepage: www.ellen-borck.de 

Mehr zu Steffen Lohrer:

Steffen Lohrer - Weisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer

 

Steffen Lohrer arbeitet als "Coach für Inneren Frieden, Erfolg und Gesundheit" und Therapeut für buddhistische Psychotherapie. Als Heiler wird er von der internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler empfohlen.

 

Zuvor hatte der Diplom-Wirtschaftsingenieur vielfältige unternehmerische Tätigkeiten als Vorstand, Geschäftsführer, Aufsichtsrats- bzw. Verwaltungsratsmitglied und ist noch Investor bei mehreren Firmen.

 

Durch seine Steffen Lohrer Stiftung unterstützt er Menschen und Projekte mit ganzheitlichen und alternativen Heilmethoden, z.B. viele berührende Camps für chronisch kranke Kinder, erfolgreiche Burnout Camps mit Heilern, Homöopathie für sexuell missbrauchte Frauen,  Yoga und Meditation im Gefängnis oder der Anschaffung eines Therapiereitpferdes für behinderte Kinder.

 

Neben zahlreichen Persönlichkeitsseminaren wie z.B. Meditationen, Mysterienschulen, Kindheits- und Beziehungsarbeit, Tantra, Familienaufstellungen, führte ihn seine intensive Suche nach der tieferen Wahrheit des Lebens zu Weisheits-Lehrern wie Samarpan, Rupert Spira, Bentinho Massaro, Ramesh Balsekar, Osho und Roger Castillo. Immer mehr fielen die Illusionen des Lebens ab und es zeigte sich, dass Liebe und Frieden immer präsent sind, egal was im Außen geschieht. Ein Leben ohne jegliches Leiden. Dieses Wissen möchte er gerne mit anderen Menschen teilen.

 

Seine Leidenschaft war stets "die Verschmelzung von Unternehmensführung, Spiritualität und Wissenschaft". Er lehrt die Integration von energetischen Grundlagen in den realen Alltag, durch ein höheres Bewusstsein anzunehmen was gerade ist und damit mehr im inneren Frieden und Gelassenheit zu sein und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

In den letzten 30 Jahren war Steffen Lohrer als Speaker und Seminarleiter auf zahlreichen großen Kongressen und Veranstaltungen präsent. Er berührt und begeistert die vielen Teilnehmer mit seiner tiefen, liebevollen Präsenz und einem einfachen und verständlichen Vermitteln von komplexem Wissen.

 

Steffens Homepage: Zur Webseitehttps://www.lohrer-coaching.de 

 

Webseite der "Steffen Lohrer-Stiftung": Zur Webseitehttp://www.steffen-lohrer-stiftung.de 

 

Steffens YouTube-Kanal Zur Webseitehttps://www.youtube.com/channel 

 

Steffens Unterseite bei Jetzt-TV: https://www.jetzt-tv.net/index.php?id=steffen_lohrer

 

 

Mehr zu Muni:

Seine starke Sehnsucht und intensives und konsequentes Streben nach der endgültigen Wahrheit führten Muni zu vielen Lehrern und Meistern. Maßgeblichen Einfluss auf ihn hatten Osho (nach dessen Samadhi), Sri Mataji Nirmala Devi, Samarpan, H. W. L. Poonja („Papaji") – der ihm den Namen Muni („Weiser") gegeben hat, Prem Rawat, Michael Barnett, Gaia, Mata Amritananda May Ma und Raphael.

Seit mehreren Jahren gibt Muni selber Satsangs, die für viele Menschen eine Quelle der Inspiration, Einfachheit, Klarheit, Kraft und Gnade sind.

 

Intuitiv spürt Muni, was der eigentliche energetische Hintergrund der Fragen der Menschen ist und unterstützt sie darin, Vorstellungen und Spiele aus dem Weg zu räumen, die sie daran hindern, die eigene wahre Natur zu erkennen.
Munis tiefe, stille Präsenz hilft bei der Erkenntnis, dass regelmäßige Hinwendung, regelmäßige Erinnerung und Fokussierung auf das Selbst absolut notwendig sind, um sich in seinem Zentrum zu stabilisieren. Er verweist auf das, was wir bereits jetzt sind und nicht werden können: reines ungeteiltes Gewahrsein.

Für Muni ist nicht die Kenntnis von advaitischen Prinzipien wesentlich, sondern die praktische Umsetzung davon, die Verwirklichung.

 

Muni: „Wir müssen es leben, das Wissen allein ist nichts wert."

 

Munis Homepage: www.muni-satsang.de

 

Zu Munis Unterseite bei Jetzt-TV: https://www.jetzt-tv.net/index.php?id=muni

 

  

Johannes Premdas:

 

„Es gibt nur ein Herz!

Das ist es, was Du bist und ebenso das, was ich bin.“

 

Dieser Satz von Pari traf Johannes beim ersten Satsang absolut direkt und unmittelbar. In diesem Moment wurde ihm unmissverständlich klar, dass dieses Herz genau dieses Etwas ist, wonach er sein ganzes Leben vergeblich gesucht hat.

 

Alles ist so, wie es ist und alles ist bedingungslose, grundlose Liebe, Prem in Sanskrit. Diese Liebe zu sein, bedeutet zugleich, ihr zu dienen, Premdas. Wenn die Person abfällt, gibt es keine Namen mehr und wirklicher Friede kehrt ein. Es ist so absolut überraschend normal, so unbeschreiblich einfach und dennoch für Niemanden zu finden.

 

In osteopathischen Einzelsitzungen und im offenen Satsang teilt Johannes diese einfache Wahrheit einfühlsam, direkt, kompromisslos, humorvoll und klar. Die Berührtheit der innewohnenden Daseinskraft weitet das Gewahrsein des Augenblicks von alleine aus. Darin zeigt sich ganz automatisch das, was wir sind!

 

„Es ist pure Freude mit Menschen das zu teilen,

was Freude ist!“

 

www.treffpunkt-sein.de   -  Homepage

 

Zu Premdas Unterseite bei Jetzt-TV: https://www.jetzt-tv.net/index.php?id=premdas

 

Gopal Norbert Klein:

Gopals persönliche Geschichte:

* Bürgerlicher Name: Norbert Klein

* Geboren in Wiesbaden, Jahrgang 1974

* Zivildienst: Rettungshelfer beim Rettungsdienst des DRK

* Studium Informatik (FH)

* 8 Jahre selbstständiger Unternehmensberater und Linux-Spezialist

* Hauptberuflich Heiler und Traumatherapeut seit 2016

* Einweihung KriyaYoga und spirituelle Gesetze des Lebens bei Hans, Philippinen

* Gastvorlesung zum Thema „Dalai Lama“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

* Einweihung Dzogchen durch Chögyal Namkhai Norbu

* Einweihung Avalokiteshvara durch den 14. Dalai Lama Tenzin Gyatso

* Seminare Licht/Liebe I-II bei Puramaryam

* Tibetan Pulsing Intensive Training bei Adima

* Seminare HathaYoga-Lehrer und Neue Energie bei Horst, Lonau

* Einführung in die Lehre Bruno Grönings durch Frau Paul, Jena

* Fortbildung Authentic Healer - Energetic Breathing® bei Dhyan Manish

* Anleitung von Stille- und Osho-Meditationen (Dynamische, Kundalini, Nadabrahma)

* Durchführung von Seminaren und Vorträgen zum Thema „Trauma und Spiritualität“

* Physische Operation bei João de Deus, Abadiânia Brasilien

* Fortbildung TRE®-Provider bei NIBA e.V.

* Fortbildung „Stummer Missbrauch“ bei Kirke vom Scheidt

* Einweihung Medizin-Buddha durch den 17. Karmapa Orgyen Trinley Dorje

* Cosmic Society Telepathie-Training mit Alfred Steinecker

* Einweihung Shitro durch den 12. Zurmang Gharwang Rinpoche

* 9. Fachtagung Traumanetz Seelische Gesundheit in Dresden, Workshops:

* Traumatherapie mit Kindern ab dem 3. Lebensjahr - entwicklungsangepasstes Vorgehen bei der

 Traumabearbeitung, Sabine Ahrens-Eipper (Halle)

* Die andere Seite des Mondes - Arbeit mit destruktiven Anteilen bei hochdissoziativen Patientinnen,

 Martina Rudolph (Dresden)

* Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie, Institut Sven Krieger (noch nicht abgeschlossen)

* Schüler von Samarpan

* Tsa Lung Retreat bei Kati Yahoual, Bodhicharya-Zentrum Berlin

 

www.traumaheilung.net - Homepage

 

Seine Videos bei LBRY: https://lbry.tv/@gopal:6

 

Steffens Unterseite bei Jetzt-TV:https://www.jetzt-tv.net/index.php?id=gopal_norbert_klein

Mehr Info über Gopal Norbert Klein:

Videos der teilnehmenden LehrerInnen bitte auf ihren Unterseiten bei Jetzt-TV ansehen, die Namen links in der langen Spalte.

 

Homepages der Veranstaltung, die aber inhaltlich auf diese Seite hier führen:

 

www.heilung.gq    und   www.heilungundselbsterforschung.gq

 

 

Mehr Info zur Steffen-Lohrer-Stiftung:

Letzte Aktualisierung: 2. Dez. 2020

Spenden:


Teilnehmende LehrerInnen: