Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Videos mit Maitreya ohne deutsche Übersetzung

Weitere Satsang-Videos mit Maitreya Ishwara in Englisch ohne deutsche Übersetzung gibt es bei Maitreya auf Here-Now-TV (englische Seite von Jetzt-TV).

 

zu den Videos...

Interview mit Maitreya

Video ansehen Video ansehen

 

Glücklichsein, Bewusstsein, Segen, Technik und Methoden, die Frage: „Wer bin ich?“, Satsang, Verwirrung durch unterschiedliche Lehrer, Partnerschaft, Freiheit in der Akzeptanz des Moments, schwarze Kleidung, Abgrenzung zwischen Meistern, Erleuchtung, Einheit spiritueller Traditionen, Advaita, Vorbestimmung, Hingabe, Leiden, Gefühle, Mitgefühl

Maitreya Ishwara

Maitreya Ishwara, 1949 in England geboren, zog im Alter von fünfzehn Jahren mit seinen Eltern nach Neuseeland. Mit 16 Jahren brach er die Schule vorzeitig ab, um ein Leben als Rockmusiker zu führen. Maitreya machte Erfahrungen mit Drogen und Kleinkriminalität und fand während der Einsamkeit einer Gefängnisstrafe den Weg nach innen, zum Glück des Alleinseins. Es zog ihn nach Indien, das er von Australien aus nach abenteuerlicher Tramperreise erreichte. In Asien war ihm alles seltsam vertraut, besonders in Tibet, und er erlebte während der Meditation im Himalaja das Gefühl, mit allem eins zu sein. Dann verspürte Maitreya die Anziehung des Mystikers Osho in Poona, bei dem er sich sofort zu Hause fühlte und in dessen Gemeinschaft er ein intensives Leben führte, geprägt von innigen und herausfordernden Partnerschaften, therapeutischer Arbeit, Experimenten mit Drogen, tiefer Meditation, erfüllender Arbeit und Hingabe. Er lebte mit Osho bis zu dessen Tod 1990. Nach Zeiten weiterer tiefer Meditation bei Shambu auf Ibiza, Poonjaji in Lucknow, Ramesh Balsekar in Bombay und Samdarshi im Himalaja, realisierte Maitreya sich als Teil des allumfassenden Bewusstseins ohne persönliches Ego.

 

Seit 1998 kommen die Menschen zu ihm, um sich von seiner Präsenz und seinem Bewusstsein inspirieren zu lassen, von seiner Weisheit zu profitieren, besonders von den klaren Antworten, die sein wacher Geist auf alle Fragen parat hat. In Neuseeland entstand ein viel besuchtes Meditationszentrum um ihn herum; seit 2005 hält sich Maitreya für längere Zeiträume in Europa auf. Sein visionäres Buch „Unity: The Dawn of Conscious Civilization“ verbindet Advaita, Meditation und die Essenz aller spirituellen Wege zu einer praktikablen Anleitung für Suchende, also Menschen, die nach Selbsterkenntnis, Wahrheit und Befreiung streben.

 

Mehr Info über Maitreya Ishwara

Letzte Aktualisierung: 13. April 2013

Spenden:

Buch

vorläufige
Übersetzung des
ersten und zweiten
Teils:
Unity 1+2 (dt.) 

2006 edition
download
free e-book:
Unity (2006)

Alternativen zum Medien-Mainstream: