Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Willigis Jäger: Vortrag über die Liebe

Diesen Vortrag hielt der 88-jährige Willigis Jäger auf Einladung von Martina Gallmetzer im Zentrum TAU in Südtirol im Juni 2013.

 

Video ansehen

 

 

Die Liebe der Verbundenheit, die niemanden ausschließen kann; eine Ebene der mystischen Einheit; die Seinsebene, die mit unserem Wissen nichts zu tun hat; unser Ich sagt uns nicht wer wir sind; das Gleichnis vom barmherzigen Samariter; heraus aus dem engen religiösen Verständnis; keine absolute Trennung zwischen Ich und Du; wenn wir lieben erkennen wir das Böse im Anderen als unser eigenes Böses; ich bin der Mörder und der Ermordete; die Grundstruktur des Universums ist Einheit, Verbundenheit und Liebe; das Leben ist ein Spiegel; der verlorene Sohn; zu scheitern ist ganz entscheidend; der Griff nach dem Kelch des einen Geliebten; Einheit du Verbundenheit mit allen Wesen; in Liebe allen Grenzen entsagen; nicht gelebte Liebe macht krank; liebende Menschen und Menschen die sich geliebt fühlen sind gesünder; positiv und in Liebe zum eigenen Körper stehen.

 

 

Als MP3 Audio                                               

 

Video ansehen Video über YouTube ansehen

Willigis Jäger: Geführte Meditation – mächtige, leere, stille Präsenz

Geführte Meditation von Willigis Jäger nach seinem Vortrag „Leben im Einklang mit mir selber, meinem wahren Wesen“, den er auf Einladung von Martina Gallmetzer im Zentrum TAU in Südtirol im Juni 2013 hielt. 

Video ansehen Video ansehen

 

Der Mystiker Rumi sagt: "Gott spricht, ich bin da. Höre endlich auf, mir Liebesbriefe zu schreiben. Ich bin doch da, spüre mich doch. Lass doch Dein Lob-, Dank- und Bittgebet und spüre den Seinsgrund." Dieser göttliche Seingrund ist unser wahres Wesen. 

 

Als MP3 Audio                                                Video ansehen Video über YouTube ansehen

 

Willigis Jäger: Begreifen, wer wir sind im zeitlosen Sein

Diesen Vortrag mit dem Titel „Leben im Einklang mit mir selber, meinem wahren Wesen“ hielt der 88-jährige Willigis Jäger auf Einladung von Martina Gallmetzer im Zentrum TAU in Südtirol im Juni 2013. Dr. Georg Reider vom Zentrum TAU begrüßte Willigis Jäger und moderierte die Fragen der Besucher.

 

Video ansehen Video ansehen

 

Standortbestimmung durch die Fragen, wer wir eigentlich sind, jenseits dessen, was unser Ego sagt und durch die Frage nach der Bedeutung der paar Jahrzehnte, die wir auf der Erde, diesem Staubkorn unter 52 Milliarden Planten im Kosmos, verbringen; aus der Icheingrenzung herauskommen und akzeptieren, dass unser Ich uns nicht sagt, wer wir sind; raus aus dem Ich-Tunnel indem wir ins Hier-und-Jetzt, in diesen Augenblick kommen; positive Auswirkungen von Zen und christlicher Mystik auf unser Gehirn; Spiritualität und Ethik jenseits aller Religionen, auch vom Dalai Lama gefordert; begreifen, wer wir sind im zeitlosen Sein; leben im Einklang mit unserem wahren Wesen; aus der Egozentrik herauskommen; wissenschaftlich belegte positive Auswirkungen von Praxis von Zen und christlicher Mystik und Vipassana im Yoga; keine Deutung des Lebens im Intellekt möglich; begreifen, dass wir etwas anderes sind, als unser Ich uns sagt; auf der Seinsebene Einheit, Verbundenheit und Liebe erfahren; aus der mentalen Eingrenzung herauskommen; sich bewusst werden, dass wir Menschen eine Spezis sind, die sich gegenseitig umbringt, was nur enden kann, wenn wir aus der Icheingrenzung herauskommen ins Hier-und-Jetzt; unser Existenz, nicht mit der Rationalität zu begreifen; im Tod zurück ins Leben fallen, in unseren Seinsgrund, so wie die Welle zurück in den Ozean fällt; das Märchen von unserem Ich; in ein neues Seinsverständnis hineingeboren werden; der Mensch als Ausdruck des Seinsgrunds Leben, nur eine manifestierte Form dieses Seinsgrundes; kein Gott in Form einer personalen Figur; wir sind das eine Licht, das in allem ist; ganz ohne Wissen bleibend, alles Wissen übersteigend; alle Formen vergehen, der Seinsgrund besteht weiter; unser wahren Wesen kennt keinen Tod; aus der Ich-Eingrenzung aussteigen, Verzweiflung und Angst vor dem Tod hinter uns lassen; Gott, keine Vorstellung, sondern Ursprung und Quelle; die Wirklichkeit vor Himmel und Erde, ohne Form und Raum; Liebe ist Einheit; trunken von der Unsterblichkeit - unser wahres Wesen, ohne Personalität; dem Ich keinerlei Bedeutung mehr geben, sondern den Seinsgrund begreifen; durch eine Seinserfahrung begreifen, wer wir wirklich sind; auf dem Lebensweg die Entwicklung aus der Egozentrik heraus; das Ich macht uns zu dem Menschen, der wir sind, aber sagt uns nicht, wer wir wirklich sind; Weiterentwicklung der Menschheit als Spezis; im Hier-und-Jetzt, im Alltag begreifen, wer wir sind; aus der kolossalen Icheingrenzung raus in das eine Sein; die Frage, ob Jesus zu einem personalen Gott gebetet hat oder nicht; von Willigis mystischer Erfahrung mit dem Rosenkranzgebet; die personale Struktur lebt nach dem Tod nicht weiter, die Form Mensch fällt in die Seinsebene, dem Leben zurück; lebendige Ich-Struktur, dahinter der Seinsgrund, der nichts mit dem Ich zu tun hat; über Willigs Buch „Jenseits von Gott“.

 

Als MP3 Audio                                                Video ansehen Video über YouTube ansehen

 

Willigis Jäger: In die Einheit und Liebe finden

Dieses Interview mit Willigis Jäger entstand im Oktober 2011.

 

Video ansehen Video ansehen

 

Unser Leben, wenn es endet geht zurück in den Urgrund des Seins; Leben fällt zurück in das Leben, aus dem wir kommen; alles kommt aus dem Urgrund des Seins; aus dieser Eingrenzung des „Ichs“ heraus kommen und in die Einheit und Liebe finden; Wege und Weisheiten, die heraus führen aus der Egozentrik des Menschen, und die ihm sein wahres Wesen zeigen und erfahren lassen; Kurse, die aus der Ich-Eingrenzung heraus führen, das eigene Wesen erfahren; Nonduales Bewusstsein; eine Erfahrungsebene jenseits eines Glaubensbekenntnisses; begreifen, wer ich wirklich bin; Einheit, Verbundenheit und Liebe, die nächste Stufe unseres Menschseins; die Frage nach dem Sinn des Lebens; Impulse erfahren; wir Menschen in dieser Welt; Mensch sein, um ganz dieser Mensch zu sein.
 

 

Als MP3 Audio

 

Willigis Jäger: Über die Liebe

Willigis Jäger: Spirituelle Krise

Willigis Jäger

Willigis Jäger ist einer der bedeutenden spirituellen Lehrer unserer Zeit. In seinen weltweit gehaltenen Kursen und Vorträgen weist er Wege in eine tiefe spirituelle Erfahrung, die Quelle ist für eine echte Erneuerung auf allen menschlichen und gesellschaftlichen Ebenen.

Willigis Jäger verkörpert eine konfessionsunabhängige zeitgenössische Spiritualität, die den spirituell Suchenden des 21. Jahrhunderts Antworten auf ihre drängenden Fragen gibt.

Als Zen- und Kontemplationsmeister ist er sowohl von der christlich-abendländischen Mystik als auch dem östlichen Zen geformt und geht gleichzeitig über beide Konfessionen hinaus auf das, was allen spirituellen Wegen des Westens und des Ostes zugrunde liegt. Sein Verständnis der West-Östlichen Weisheit basiert auf der Philosophia perennis, die ihren aktuellen Ausdruck im integrativen Denken und Handeln findet. Teil dieser Vision ist die Einbeziehung der modernen Naturwissenschaften, sowie das wirtschaftlich-politisch-soziale Handeln, im dem sich die Übung im Alltag manifestiert.

 

Willigis Jäger ist der Begründer des Benediktushofes in Holzkirchen, einem Zentrum für spirituelle Wege, wo er lebt und arbeitet. Er ist Mitbegründer und Initiator zahlreicher Zentren in Deutschland und Europa. Seine Vision einer globalen und konfessionsübergreifenden Spiritualität findet ihren Ausdruck in zahlreichen Büchern und in der breiten Anerkennung durch Weggefährtinnen und Weggefährten in Ost und West. Er wurde sowohl von japanischen wie auch von chinesischen Zenlinien als Zen- (chin. Chan-) Meister bestätigt. Als Gründer der Zenlinie „Leere Wolke“ und Erneuerer der abendländischen Kontemplation begleitet er weltweit zahlreiche Menschen auf ihrem spirituellen Weg.

Er ist Stifter der „West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung“, die den Menschen, die sich durch seine Vision angesprochen fühlen, eine international tätige Plattform bietet.

Mehr Informationen

Letzte Aktualisierung: 4. August 2013

Spenden:

Benediktushof

Alternativen zum Medien-Mainstream:

Bücher:

Alle Bücher...